Künstliche Intelligenz und Ethik

Wer hat das Sagen – Mensch oder Technik? Wo hört Unterstützung auf, wo fängt Bevormundung an? Fragen wie diese zeigen, dass Künstliche Intelligenz (KI) für Smart Living mehr ist als Technologie. Ethische Belange sind das A und O, damit neue Methoden und funktionieren, Interessen abgewogen werden und Geschäftsmodelle akzeptiert und erfolgreich sind. Deshalb stellt ForeSight bei der Entwicklung neuer Methoden den Menschen als selbstbestimmtes Individuum in den Fokus. Das macht es zu einem der wenigen Forschungsprojekte, die in „KI“ viel mehr sehen, als Daten und Technologien.

Das Stichwort lautet „ELSI“. Die Abkürzung steht für „Ethical, Legal, Social Issues“ (auf Deutsch: „ethische, rechtliche und soziale Belange“). Das ForeSight-Konsortium berücksichtigt alle Aspekte, die mit ELSI zusammenhängen. Eine Mammutaufgabe, denn davon gibt es eine Menge.

Was bedeutet „ELSI“?

Ethical Issues

Was ist gerecht? Was wird wie verteilt? Wer profitiert weshalb und in welchem Umfang? Ethische Aspekte umfassen viele, sehr unterschiedliche Themen. Dazu gehören zum Beispiel humane Werte und die Menschenbilder, die der Planung, Umsetzung und Nutzung von KI-Methoden zugrunde liegen.

Legal Issues

Rechtliche Rahmen und Normen sind meist eindeutig und klar. Aber: Nicht alle, für die sie wichtig sind, wissen auch immer darum. Das können zum Beispiel Bewohnerinnen und Bewohner sein. ForeSight hat ein Auge darauf, dass der Bereich hinter der eigenen Wohnungstür in Deutschland besonders geschützt ist.

Social Issues

Die gesellschaftlichen Belange beziehen sich zum Beispiel auf unterschiedliche Lebensstile und -gemeinschaften, Kulturen und Haushaltstypen. ForeSight hinterfragt Gesellschaftsbilder, beispielsweise in Bezug aufs Alter, und berücksichtigt sie.

Kurzum: Bei ForeSight geht es um Selbstbestimmung, Resilienz und eigene Fähigkeiten. Am Ende sollen akzeptierte und ausgewogene Lösungen entstehen, die auf einem Menschenbild beruhen, das die Vielfalt all derjenigen wertschätzt, die die neue KI-Methoden anwenden. 

Projektpartner werden

Die Partner der ForeSight-Plattform entwickeln neue KI-Methoden und ermöglichen, daraus Geschäftsmodelle für sogenannte Smart-Living-Anwendungen abzuleiten. So können auch Technologie- und Dienstleistungsunternehmen von ForeSight profitieren. Schon jetzt haben zahlreiche Unternehmen und Institutionen ihr Interesse bekundet, sich als assoziierte Projektpartner zu beteiligen. Wenn auch Sie mit Ihrer Organisation ein Teil von ForeSight sein wollen, kontaktieren Sie uns!